Anleitungen rund um IT- Technik…

WSUS 3.0 Gruppenrichtlinie erstellen

Anleitung zum Erstellen einer Gruppenrichtlinie (GPO) für Windows Server Update Services (WSUS 3.0)…


01

 Um die Gruppenrichtlinie für Windows Server Update Services (WSUS 3.0) zu erstellen gehen Sie folgendermaßen vor, klicken Sie im Servermanager auf Tools und anschließend auf Gruppenrichtlinienverwaltung.

02

 Es öffnet sich die Gruppenrichtlinienverwaltunngs Konsole.

03

 Klicken Sie den Baum in der Gruppenrichtlinienverwaltungskonsole bis sie bei Gruppenrichtlinienobjekte sind. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste darauf-> Kontextmenü-> Neu.

04

 Geben Sie dem neuen Gruppenrichtlinien Objekt (GPO) einen Namen und klicken Sie auf OK.

05

 Nachdem das Gruppenrichtlinien Objekt (GPO) erstellt wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf-> Kontextmenü-> Bearbeiten um diese anzupassen.

06

 Es öffnet sich der Gruppenrichlinienverwaltungs Editor. Die WSUS GPO ist eine Computerkonfiguration, klicken Sie hier auf Computerkonfiguration-> Richtlinien-> Administrative Vorlagen-> Rechtsklick-> Kontextmenü-> Vorlagen hinzufügen/ entfernen.

07

 Klicken Sie im folgenden Fenster auf Hinzufügen.

08

 Nun muss die wuau.adm geladen werden. Diese finden Sie auf dem WSUS Server unter C:ProgrammeUpdate Servicesadmdeu . Wählen Sie die Datei nun aus und kopieren diese auf den Server wo das Gruppenrichtlinienobjekt erstellt wird.

09

 Wählen Sie die wuau.adm aus und fügen Sie diese via klick auf Öffnen hinzu.

10

 Die Datei wurde hinzugefügt.

11

 Nun können Sie unter Administrative Vorlagen-> Windows Komponenten nach unten scrollen.

12

 Unter den Windows Komponenten finden Sie fast ganz unten den Punkt Windows Update. Klicken Sie doppelt darauf.

13

 Als ersten Punkt wählen Sie den Punkt: Internen Pfad für den Microsoft Updatedienst angeben.

14

 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf  Internen Pfad für den Microsoft Updatedienst angeben-> Kontextmenü-> Bearbeiten.

15

 Setzen Sie nun den Punkt bei Aktiviert und geben Sie unten den Pfad zu Ihrem Server an. In der Regel besteht dieser aus Ihrem Servernamen… Also http://SERVERNAME klicken Sie auf Übernehmen.

16

 Nun wählen Sie den Punkt: Automatische Updates konfigurieren und klciken Sie mit der rechten Maustaste darauf-> Kontextmenü-> Bearbeiten.

17

 Setzen Sie auch hier den Punkt bei Aktiviert und geben Sie Ihre Einstellungen bei Automatische Updates konfigurieren, Sie können auch die Zeit angeben wann dies täglich geschehen soll. Klicken Sie auf Übernehmen.

18

 Als letzten Punkt klicken Sie auf: Suchhäufigkeit für automatische Updates-> Rechtsklick-> Bearbeiten.

19

 Klicken Sie auch hier auf Aktiviert und geben Sie die Stunden an, wann nach Updates gesucht werden soll. Klciken Sie auf Übernehmen.

20

 Nun können Sie den Gruppenrichtlinienverwaltungs Editor schließen, um die neue Richtlinie zu verknüpfen.

21

 Zum Abschluss der Gruppenrichtlinenerstellung muss das Gruppenrichtlinienobjekt (GPO) noch verknüpft werden. Die kann auf zwei Arten erfolgen, zum einen ziehen Sie das neue GPO via Drag & Drop unter den Domänennamen oder Sie klicken oben unter dem Domänennamen mit der rechten Maustaste auf die neue GPO-> Rechtsklick-> Kontextmenü-> Verknüpft klicken. Somit ist die Windows Server Update Services (WSUS 3.0) Gruppenrichtlinie erstellt und kann verwendet werden.